Aktuelles

Corona!

Das Virus bestimmt leider unser musikalisches Geschehen.

Alle (derzeit geplanten) Auftritte finden Sie in unserer Terminliste.

Wir informieren Sie aber auch regelmäßig über unsere Seite, Facebook und unseren Schaukasten auf der Wildenburg.

Bitte bleiben Sie alle gesund!

Aus und vorbei – Nachbericht zur Kirmes

Das war es leider schion wieder – 2 Tage ausgelassene Stimmung und feierwütige BesucherInnen im Manscheider Festzelt! Es war eine Freude allen beim Feiern zu zusehen und sich von der Stimmung anstecken zu lassen. WAHNSINN!

Hoffentlich müssen wir nicht wieder ein paar Jahre warten und es geht 2023 weiter… Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Kirmes in Manscheid

Ja ja ja! Endlich wieder Kirmes in Manscheid!

Nach zwei endlos scheinenden Jahren Pause geht es am 1. September-Wochenende wieder los.

  • Samstag, 03.09.2022
    • ab 16:00 Uhr – Ausgraben der Kirmes in den Dörfern der Pfarre
    • ab 21:00 Uhr – Kirmesball mit HELLO liveband
  • Sonntag, 04.09.2022
    • ab 11:30 Uhr – durchgehender Frühschoppen mit der Harmonie Manscheid
    • Nachmittags Kaffee & Kuchen
  • Montag, 05.09.2022
    • 10:00 Uhr – Heilige Messe mit Gang zum Friedhof
    • Kirmesausklang

Die DJK Eintracht Ländchen und die Harmonie Manscheid freuen sich auf euren Besuch im Manscheider Festzelt!

Heiß, heißer, Rescheid

Wir schreiben das Jahr 2022 und feiern endlich wieder eine Kirmes in Rescheid – bei gefühlten 40 Grad im Zelt blieb wirklich kein Hemd trocken.

Dennoch gaben alle Besucher:Innen und auch wir ihr Bestes. Es wurde getanzt, gelacht und viel getrunken – ob Bier oder ausschließlich der Hitze geschuldet das oft verpöhnte Wasser bleibt ein Geheimnis…

Wir bedanken uns erneut für die Einladung – es war uns ein Fest!

Kirmes-Frühschoppen in Rescheid

Am Sonntag, 19.06.2022 dürfen wir auf der Kirmes in Rescheid den Frühschoppen ab 12:30 Uhr musikalisch mitgestalten und die Kirmes mit unseren Rescheider Freunden gemeinsam feiern.

Österliche Frühlingsgrüße am Palmsonntag

Heute durften wir getreu dem Motto „Carpe Diem – nutze den Tag“ den Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenheims in Hellenthal, sowie den Bewohnerinnen und Bewohner der Lebenshilfe Euskirchen e.V. In der Wohnstätte in Kall eine kurzweilige Abwechslung zum Alltag bieten.

War die Sonne in Hellenthal bei unserem Konzert noch etwas zurückhaltend, so kannte die Begeisterung in Kall bei der Sonne und den dortigen Zuhörer:innen kein Halten mehr.

Wir haben lange nicht mehr so viel Spaß und lachende Gesichter gesehen!

Vielen Dank an beide Einrichtungen für die Schaffung dieser Konzertmöglichkeit – wir kommen gerne einmal wieder.

Neues Ehrenmitglied!

Werner Koll wurde auf Antrag aus der Mitgliederversammlung durch unseren 1. Vorsitzenden Peter Ronig zum Ehrenmitglied des Musikvereins ernannt.

Werner war viele Jahre „unser“ persönlicher Busfahrer und bekannt für seine Ausflugtipps für jung und alt. Sei es die Fahrt zum Vulkanbräu nach Mendig, der Besuch des Schaukelkellers in Uckerath, das Kölschfest am Kölner Südstadion oder einfach mal ein Weinfest an der Ahr – Werner hatte mit die besten Ideen. „Wer in Altenahr war und weiß, dass er in Altenahr war, der war nicht in Altenahr!“ – so einer seiner legendären Sprüche.

Werner fuhr dabei bei all unseren Touren den Musikverein immer kostenlos – wir bezahlten lediglich den Bus. Hierfür gebührt neben ihm auch ein Dank an seinen ehemaligen Arbeitgeber „Murk-Reisen“ in Reifferscheid für diese Möglichkeit.

Die letzte Fahrt des wohlverdienten Rentners ging seinerzeit nach Bitburg zur Brauereibesichtigung mit anschließendem Gastspiel auf dem Musikfest in Ammeldingen. Hier saßen „seine“ Fans der letzten Reihe geschlossen hinter ihm, denn die Wehmut war allen anzumerken.

Die Ehrung konnte aufgrund der noch herrschenden Coronagefahr leider noch nicht in einem dafür angemessenen Rahmen erfolgen, wird aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Werner war sichtlich überrascht über den Besuch unseres Vorsitzenden und der Überreichung der Urkunde über die Ehrenmitgliedschaft.

Vielen Dank Werner für deinen Einsatz für unseren Verein!

Einladung zur Jahreshauptversammlung für die Jahre 2020 und 2021

Wieder keine jecken Tage…

Leider sind auch 2022 alle für uns wichtigen Karnevalsveranstaltungen abgesagt worden. Hoffen wir also weiter auf 2023 und unseren Karneval im Ländchen, sowie den Rosenmontagszug in Kreuzau.

Absatz

Absatz

Musikalische Weihnachtsgrüße

Aufgrund der ausgefallenen Auftritte auf dem Weihnachtsmarkt in Reifferscheid wird der Musikverein an zwei Wochenenden mehrere kleinere Konzert in drei vom Hochwasser besonders getroffenen Orten in der Gemeinde Hellenthal musikalische Weihnachtsgrüße spielen.

Sonntag, 28.11.2021 – 16:00 Uhr Wiesen

Sonntag, 28.11.2021 – 17:00 Uhr Manscheid

Samstag, 11.12.2021 – 18:00 Uhr Blumenthal

Des Weiteren laden wir gemeinsam mit Anja Junker von der Wildenburg zum traditionellen Turmblasen nach der Vorabendmesse am 11.12.2021 im Burghof der Wildenburg gegen 19:30 Uhr ein. Es wird auch Glühwein ausgeschenkt werden.

Es gelten die gültigen Corona-Bestimmungen NRW, achten Sie bitte auf Abstände und tragen Sie zur eigenen Sicherheit eine FFP2-Maske oder OP-Mundschutz.

Wieder keine Kirmes in Manscheid

Die Corona-Pandemie läßt leider auch 2021 keine traditionelle Zeltkirmes mit Tanzveranstaltungen zu.

Wir bedanken uns bei der HELLO liveband für das entgegengebrachte Verständnis und hoffen 2022 wieder angreifen zu dürfen.

Am Kirmessammstag werden wir dennoch unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln die Kirmes in unseren Orten der Pfarre Wildenburg musikalisch „herausholen“ und so – hoffentlich – den Schmerz der erneuten Absage etwas lindern zu können…

Unwetterkatastrophe

Auch bei uns in Manscheid hat das Unwetter große Schäden angerichtet. Einige Mitglieder wurden schwer getroffen – auch unser Proberaum, die alte Schule in Manscheid war betroffen.

(C) Bernd Mertens

Leider wurden dadurch Teile vom Schlagzeug, wie auch ein Barithon, der E-Bass samt Verstärker und Box, sowie einige Notenmappen in Mitleidenschaft gezogen.

Alle im Keller der Schule untergebrachten Gegenstände (Tische, Stühle, Spanplatten für unsere Bühne, etc.) wurden zerstört.

Aber: Dies sind alles materielle Dinge! Unser Mitgefühl gilt allen Betroffenen, die einen der ihren in den Wassermassen verloren haben.

Gemeinsam schaffen wir das – die Eifel steht zusammen!

Auch in Manscheid konnte eine unfassbare Solidarität erfahren werden, die sich an die angrenzenden Ortschaften anschloss.

Vielen Dank hierfür an alle Helferinnen und Helfer!