Aktuelles

Einladung zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2023

Frohes neues Jahr 2024

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Musikvereins ein frohes neues Jahr!

2024 bedeutet für uns auch den 65. Geburtstag der Harmonie zu feiern – hierzu wird es im Herbst ein Jubiläumskonzert geben, soviel sei schon einmal verraten. Die bisherigen Termine sind bereits hier auf unserer Webseite eingestellt.

Lasst uns also feiern!

Nachbericht zu unserem vor-weihnachtlichen Konzert

Volle Hütte am Sonntag, 17.12.2023 – die Wildenburger Pfarrkirche war bis auf den letzten Platz besetzt und ähnelte an die Zustände in der Christmette….

…und Dirigent Guido Haep hatte im Vorfeld nicht zu viel versprochen: Gekonnt führte er an diesem Abend durch das Programm und erklärte seinen Hang zum „Brücken schlagen“. Der Wunsch nach Frieden wurde ein ums andere Mal in den ausgesuchten Liedern sichtbar.

Neben „Bridge over troubled Water“ und „Über 7 Brücken musst du geh’n“ wurden auch konzertante Versionen bekannter Weihnachts- und Kirchenlieder intoniert.

Ein Höhepunkt des Konzertes war der Auftritt der eigenen Blockflötengruppe. Die Nachwuchsgruppe „Die Manscheider Piccolinies“ sind seit Ostern begeistert bei der Sache und präsentieren bekannte Weihnachtslieder wie z.B. „Jingle Bells“ oder „Oh du fröhliche“. Der verdiente Applaus ließ nicht auf sich warten und kam sichtbar gut bei den jungen Mitwirkenden an.

Dirigent Guido Haep nutzte dies für die Nachwuchswerbung, denn es sei nie zu spät ein Instrument zu erlernen.

Das Konzert endete mit dem internationalen Weihnachtsgruß „Feliz Navidad“ und der herbeigerufenen Zugabe….

Wir bedanken uns bei allen Besucher:innen und für den grossartigen Applaus!

Im Jubiläumsjahr 2024 wird es ein Herbstkonzert geben. Mehr hierzu erfahren Sie hier auf unserer Webseite, bei Facebook oder auf Instagram.

Ankündigung: vor-weihnachtliches Konzert

Sankt Maaaartin, Sankt Maaaartin….

In diesem Jahr durften wir erneut die Laternenkinder in Gemünd, Blumenthal und natürlich bei uns zu Hause in Manscheid musikalisch beim traditionellen St. Martinszug begleiten. Dabei gab es wie immer tolle, selbstgebastelte Laternen zu bewundern und bestaunen. Es ist sehr schön anzusehen, welche Ideen da Jahr für Jahr umgesetzt werden.

Auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat: Die Feuer brannten dieses Jahr und bildeten dadurch das wärmenden Symbol der Martinsgeschichte. Die Weckmänner taten ihr übriges und wurde dann (hoffentlich) auch mit anderen geteilt…

Tschöö Kirmes – et wor schön: Ein Nachbericht…

Erneut 2 Tage ausgelassene Stimmung und feierwütige BesucherInnen im Manscheider Festzelt!

Es war eine Freude allen beim Feiern zu zusehen und sich von der Stimmung anstecken zu lassen. Vielen Dank an HELLO liveband für die Musik am Kirmessamstag, sowie unseren Musikfreunden vom Musikverein Nöthen für die Unterhaltung am Sonntagnachmittag. Somit konnten auch wir einmal am Sonntag zusammen feiern und die Musik genießen.

Einige Musiker:Innen hatten wohl noch genug Ansatz um zum Abschluss als Überraschung noch den „Tiger Rag“ zum Besten zu geben. „Kommt, wir bauen nochmal auf!“

Wir freuen uns jetzt schon auf 2024 – getreu dem Motto nach Sepp Herberger: Nach der Kirmes ist vor der Kirmes….

Kirmes 2023 steht vor der Tür

Alle Jahre wieder steht am 1. September Wochenende unsere traditionelle Kirmes an.

Kirmes – das höchste Fest in der Pfarre, oder sind diese Zeiten vorbei? Fakt ist, dass der Musikverein in seinen Gründungsstatuten die „Förderung des kulturellen Lebens in der Pfarrgemeinde St. Johann Baptist Wildenburg“ fest verankert hat und dabei gemeinnützig, d.h. nicht auf Gewinn ausgerichtet ist.

Wir sind froh, dass wird durch unseren Sportverein, die DJK Eintracht Ländchen, seit Jahren einen zuverlässigen Partner an unserer Seite haben.

Beide Vereine versuchen ein für Alt und Jung attraktives Programm aufzustellen. Nur: Was nützt das, wenn das Angebot der „eigenen“ Kirmes nicht angenommen wird? Auch, wenn kein riesiger Überschuss erzielt werden soll – ein Verlustgeschäft darf es nicht werden!

Wir freuen uns daher über jede(n) Besucher:in im Manscheider Festzelt. Kommt zur Kirmes und feiert zusammen mit uns, damit auch in den nächsten Jahren die Kirmes als „das höchste Fest“ fortbestehen kann. (tw)

  • Samstag, 02.09.2023
    • ab 16:00 Uhr – Ausgraben der Kirmes in den Dörfern der Pfarre
    • ab 21:00 Uhr – Kirmesball mit HELLO liveband
  • Sonntag, 03.09.2023
    • ab 11:30 Uhr – durchgehender Frühschoppen mit der Harmonie Manscheid und dem Musikverein Nöthen
    • Nachmittags Kaffee & Kuchen
  • Montag, 04.09.2023
    • 10:00 Uhr – Heilige Messe mit Gang zum Friedhof
    • Kirmesausklang

Überraschung zu 110 Jahre Heimbachwallfahrt

Seit nun 110 besteht die Wildenburger Heimbachwallfahrt, in neuer Form seit 1973 und ein eigenes Pilgerkreuz seit 1983 – wenn das keine Gründe zum Feiern sind?!

Wir überraschten die Pilger:Innen in Heimbach und begleiteten den Einzug zur Andacht in die Heimbacher Pfarrkiche – so wie es früher Tradition war – musikalisch mit dem Marienlied „Wunderschön prächtige“. Der Organist der Heimbacher Kirche stimmte sofort bei uns ein – ein Gänsehautmoment.

Genau wie das gemeinsame Schlusslied „Segne du, Maria“ – es ließ vielen die Stimme versagen.

Wir hoffen, dass diese Pilgertradition noch lange fortbestehen wird!

Nachbericht aus Gymnich

175 Jahre St. Kunibertus-Schützengesellschaft e.V. in Gymnich – und wir waren erneut beim Festumzug mit von der Partie. Bestes Marschierwetter – nicht zu heiß oder nass.

….nass wurden die Kehlen mancher Besucher:Innen im Anschluss an der Tränke😉🤭

Stolz, in Reih und Glied…
Abschluss auf dem Schützenplatz

Schützen- & Bezirksschützenfest in Gymnich

Auch wir sind dieses Jahr beim großen Festzug am Sonntag, 02.07.2023 wieder mit dabei.

Neue Nachwuchsaktion: Blockflötengruppe!

Infoabend am 21.04.2023 um 19:00 Uhr im Proberaum in der Alten Schule in Manscheid!

Einladung zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2022

Endlich wieder Fasteleer

„Wenn de Sonn schön schingk…“ – anders konnte man den Eifeler Straßenkarneval nicht beschreiben. Die Jecken strahlten mit der Sonne um die Wette – ob in Kreuzau oder in Hecken: Die Stimmung war entsprechend phantastisch. Vielen Dank an die Veranstalter für den reibungslosen Ablauf und die umsichtigen Planungen im Vorfeld. Wir sehen uns 2024 wieder!

Jecke Tön zur Narrenzeit

Nein – nicht im WDR, sondern live und in Farbe!

Es geht wieder los mit der 5. Jahreszeit und auch wir befinden uns in der heißen Probenphase. Sehen und hören kann man uns 2023 am 04.02.2023 ab 19:11 Uhr als Sitzungskapelle auf der Karnevalssitzung der IG Ländchener Karneval in Schmidtheim im Bürgerhaus.

Des Weiteren spielen wir erneut am Rosenmontag, 20.02.2023 im Kreuzauer Karnevalszug mit, ehe dann am Veilchendienstag traditionsgemäß der Ländchener Zug in Hecken stattfindet und somit die Session 23 dann leider endet.

Heilig Abend – Endlich wieder „Harmonie“ in der Kirche

Am Heilig Abend wird erstmals nach der Coronapause die Harmonie Manscheid wieder die Feier in der Kirche musikalisch begleiten dürfen.

Wir starten 17:45 Uhr mit der Vormette, ehe dann gegen 18:00 Uhr die eigentliche Vigilfeier beginnt.

Und ja: Wir lassen die Tradition wieder aufleben – neben der „Stille Nacht“ wird auch wieder unser „White Christmas“ in der Pfarrkriche St. Johann Baptist zum Schluss erklingen.

Wenn das nicht mal ein gelungener Auftakt für in die Weihnachtstage ist?!

1. Advent – Endlich wieder Weihnachtsmarkt

Am 1. Adventswochenende fand nach der langen Coronapause endlich wieder der Weihnachtsmarkt auf der Burg Reifferscheid statt! Das dachten wohl auch viele der dort anwesenden BesucherInnen.

Voll war es! Lange Schlangen an den dort feil gebotenen Waren und Dienstleistungen – das war nach der langen Pause sehr schön anzusehen.

Wir hoffen unsere Musik hat allen gut gefallen und mit zu einem weihnachtlichen Gefühl geholfen.

Vielen Dank an den Eifelverein für die Einladung.

St. Martinsumzüge in Gemünd, Blumenthal und Manscheid

In diesem Jahr wurden direkt drei Umzüge von uns musikalsich mitgestaltet. Der Kindergarten in Gemünd freute sich am Mittwoch, 09.11.2022 über die Musik und vor allem über den anschließend überreichten Weckmann.

Donnerstag, 10.11.2022 waren wir dann in Blumenthal zu Gast. Auch wenn das Feuer dort nicht brennen wollte – die vielen singenden Kinder machten diesen kleinen Fauxpas wieder wett.

Am Sonntag, 13.11.2022 folgte dann das Heimspiel in Manscheid und man merkte: Der Winter naht. Es war kalt. Dennoch kamen viele Kinder zum Umzug und der St. Martin hatte alle Hände voll zu tun die traditionellen Weckmänner „möt Pief“ zu verteilen.

In Blumenthal und auch in Manscheid durften Alex Jenniches und Ramona Weyres ihre Premiere feiern.

Schön, dass wir nun eine Tuba und ein Alt-Sax mehr in unseren Reihen haben.

Wer auch ein weiteres Instrument erlernen möchte oder auch an einer Erstausbildung interessiert ist, der kann sich gerne unter jugend@mv-manscheid.de an uns wenden.

Mehr Informatiionen gibt es auch hier auf unserer Webseite unter der Rubrik Nachwuchs.

Saisonabschluss an der Oberprether Mühle

Sonntag, 16. Oktober 2022 sind wir zu Gast an der Oberprether Mühle. Ab 15:30 Uhr werden wir dort den Nachmittag musikalisch versüßen.

Aus und vorbei – Nachbericht zur Kirmes

Das war es leider schon wieder – 2 Tage ausgelassene Stimmung und feierwütige BesucherInnen im Manscheider Festzelt! Es war eine Freude allen beim Feiern zu zusehen und sich von der Stimmung anstecken zu lassen. WAHNSINN!

Hoffentlich müssen wir nicht wieder ein paar Jahre warten und es geht 2023 weiter… Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Kirmes in Manscheid

Ja ja ja! Endlich wieder Kirmes in Manscheid!

Nach zwei endlos scheinenden Jahren Pause geht es am 1. September-Wochenende wieder los.

  • Samstag, 03.09.2022
    • ab 16:00 Uhr – Ausgraben der Kirmes in den Dörfern der Pfarre
    • ab 21:00 Uhr – Kirmesball mit HELLO liveband
  • Sonntag, 04.09.2022
    • ab 11:30 Uhr – durchgehender Frühschoppen mit der Harmonie Manscheid
    • Nachmittags Kaffee & Kuchen
  • Montag, 05.09.2022
    • 10:00 Uhr – Heilige Messe mit Gang zum Friedhof
    • Kirmesausklang

Die DJK Eintracht Ländchen und die Harmonie Manscheid freuen sich auf euren Besuch im Manscheider Festzelt!

Heiß, heißer, Rescheid

Wir schreiben das Jahr 2022 und feiern endlich wieder eine Kirmes in Rescheid – bei gefühlten 40 Grad im Zelt blieb wirklich kein Hemd trocken.

Dennoch gaben alle Besucher:Innen und auch wir ihr Bestes. Es wurde getanzt, gelacht und viel getrunken – ob Bier oder ausschließlich der Hitze geschuldet das oft verpöhnte Wasser bleibt ein Geheimnis…

Wir bedanken uns erneut für die Einladung – es war uns ein Fest!

Kirmes-Frühschoppen in Rescheid

Am Sonntag, 19.06.2022 dürfen wir auf der Kirmes in Rescheid den Frühschoppen ab 12:30 Uhr musikalisch mitgestalten und die Kirmes mit unseren Rescheider Freunden gemeinsam feiern.

Österliche Frühlingsgrüße am Palmsonntag

Heute durften wir getreu dem Motto „Carpe Diem – nutze den Tag“ den Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenheims in Hellenthal, sowie den Bewohnerinnen und Bewohner der Lebenshilfe Euskirchen e.V. In der Wohnstätte in Kall eine kurzweilige Abwechslung zum Alltag bieten.

War die Sonne in Hellenthal bei unserem Konzert noch etwas zurückhaltend, so kannte die Begeisterung in Kall bei der Sonne und den dortigen Zuhörer:innen kein Halten mehr.

Wir haben lange nicht mehr so viel Spaß und lachende Gesichter gesehen!

Vielen Dank an beide Einrichtungen für die Schaffung dieser Konzertmöglichkeit – wir kommen gerne einmal wieder.

Neues Ehrenmitglied!

Werner Koll wurde auf Antrag aus der Mitgliederversammlung durch unseren 1. Vorsitzenden Peter Ronig zum Ehrenmitglied des Musikvereins ernannt.

Werner war viele Jahre „unser“ persönlicher Busfahrer und bekannt für seine Ausflugtipps für jung und alt. Sei es die Fahrt zum Vulkanbräu nach Mendig, der Besuch des Schaukelkellers in Uckerath, das Kölschfest am Kölner Südstadion oder einfach mal ein Weinfest an der Ahr – Werner hatte mit die besten Ideen. „Wer in Altenahr war und weiß, dass er in Altenahr war, der war nicht in Altenahr!“ – so einer seiner legendären Sprüche.

Werner fuhr dabei bei all unseren Touren den Musikverein immer kostenlos – wir bezahlten lediglich den Bus. Hierfür gebührt neben ihm auch ein Dank an seinen ehemaligen Arbeitgeber „Murk-Reisen“ in Reifferscheid für diese Möglichkeit.

Die letzte Fahrt des wohlverdienten Rentners ging seinerzeit nach Bitburg zur Brauereibesichtigung mit anschließendem Gastspiel auf dem Musikfest in Ammeldingen. Hier saßen „seine“ Fans der letzten Reihe geschlossen hinter ihm, denn die Wehmut war allen anzumerken.

Die Ehrung konnte aufgrund der noch herrschenden Coronagefahr leider noch nicht in einem dafür angemessenen Rahmen erfolgen, wird aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Werner war sichtlich überrascht über den Besuch unseres Vorsitzenden und der Überreichung der Urkunde über die Ehrenmitgliedschaft.

Vielen Dank Werner für deinen Einsatz für unseren Verein!

Einladung zur Jahreshauptversammlung für die Jahre 2020 und 2021

Wieder keine jecken Tage…

Leider sind auch 2022 alle für uns wichtigen Karnevalsveranstaltungen abgesagt worden. Hoffen wir also weiter auf 2023 und unseren Karneval im Ländchen, sowie den Rosenmontagszug in Kreuzau.

Absatz

Absatz

Musikalische Weihnachtsgrüße

Aufgrund der ausgefallenen Auftritte auf dem Weihnachtsmarkt in Reifferscheid wird der Musikverein an zwei Wochenenden mehrere kleinere Konzert in drei vom Hochwasser besonders getroffenen Orten in der Gemeinde Hellenthal musikalische Weihnachtsgrüße spielen.

Sonntag, 28.11.2021 – 16:00 Uhr Wiesen

Sonntag, 28.11.2021 – 17:00 Uhr Manscheid

Samstag, 11.12.2021 – 18:00 Uhr Blumenthal

Des Weiteren laden wir gemeinsam mit Anja Junker von der Wildenburg zum traditionellen Turmblasen nach der Vorabendmesse am 11.12.2021 im Burghof der Wildenburg gegen 19:30 Uhr ein. Es wird auch Glühwein ausgeschenkt werden.

Es gelten die gültigen Corona-Bestimmungen NRW, achten Sie bitte auf Abstände und tragen Sie zur eigenen Sicherheit eine FFP2-Maske oder OP-Mundschutz.

Wieder keine Kirmes in Manscheid

Die Corona-Pandemie läßt leider auch 2021 keine traditionelle Zeltkirmes mit Tanzveranstaltungen zu.

Wir bedanken uns bei der HELLO liveband für das entgegengebrachte Verständnis und hoffen 2022 wieder angreifen zu dürfen.

Am Kirmessammstag werden wir dennoch unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln die Kirmes in unseren Orten der Pfarre Wildenburg musikalisch „herausholen“ und so – hoffentlich – den Schmerz der erneuten Absage etwas lindern zu können…

Unwetterkatastrophe

Auch bei uns in Manscheid hat das Unwetter große Schäden angerichtet. Einige Mitglieder wurden schwer getroffen – auch unser Proberaum, die alte Schule in Manscheid war betroffen.

(C) Bernd Mertens

Leider wurden dadurch Teile vom Schlagzeug, wie auch ein Barithon, der E-Bass samt Verstärker und Box, sowie einige Notenmappen in Mitleidenschaft gezogen.

Alle im Keller der Schule untergebrachten Gegenstände (Tische, Stühle, Spanplatten für unsere Bühne, etc.) wurden zerstört.

Aber: Dies sind alles materielle Dinge! Unser Mitgefühl gilt allen Betroffenen, die einen der ihren in den Wassermassen verloren haben.

Gemeinsam schaffen wir das – die Eifel steht zusammen!

Auch in Manscheid konnte eine unfassbare Solidarität erfahren werden, die sich an die angrenzenden Ortschaften anschloss.

Vielen Dank hierfür an alle Helferinnen und Helfer!